Kolumne

[FF-Empfehlungen] Drei deutsche Fanfictions

Diese Woche habe ich drei deutsche Fanfictions für euch, die unterschiedliche Paare beinhalten und schon ein wenig älter sind. Sie stammen teilweise aus der Zeit, in der ich nur Leserin und keine Autorin von Fanfictions war. Viel Spaß beim Lesen! Rattenmord Autor: Triflorifer Alter: 18+ Genre: Crime / Romance Länge: 110 Kapitel Status: Abgeschlosssen  … Weiterlesen [FF-Empfehlungen] Drei deutsche Fanfictions

Rezensionen

[Rezension] Isabelle Ronin: Du bist mein Feuer

Der New-Adult-Roman "Du bist mein Feuer" von Isabelle Ronin ist die dramatische Liebesgeschichte zwischen einem ewigen Junggesellen und einer Damsel-in-Distress. Was spannend und mitreißend beginnt, wandelt sich leider sehr schnell zu einer sehr klischeebeladenen Geschichte, in der zu hektische Szenenwechsel jegliche Stimmung unterdrücken. Der Plot ist niedlich genug, aber die Umsetzung leider unterdurchschnittlich.

Rezensionen

[Rezension] Chris Bradford: Bodyguard – Der Anschlag

Das Jugendbuch "Bodyguard: Der Anschlag" von Chris Bradford ist ein unterhaltsamer, actionreicher Roman, der mich zwar nicht ansprechen, aber trotzdem überzeugen konnte. Die Charaktere sind jung und handeln oft genug so. Der Plot ist an sich simpel, aber mit genügend Verwicklungen versehen, dass es bis zum Schluss spannend bleibt. Als Jugendbuch funktioniert dieser Roman sehr gut.

Kolumne

[FF-Empfehlungen] Englische Hermine/Snape Fanfictions

Heute habe ich drei Fanfictions für euch, die ich schon vor einer ganzen Weile gelesen habe, die aber dennoch zu meinen Favoriten gehören. Gemeinsam haben sie, dass es um Severus Snape und Hermine Granger geht. Ebenfalls gemein ist allen, dass sie ihren Ausgangspunkt haben, während Hermine noch eine Schülerin ist. Und drittens handelt es sich… Weiterlesen [FF-Empfehlungen] Englische Hermine/Snape Fanfictions

Rezensionen

[Rezension] Emma Garnier: Grandhotel Angst

Der Roman "Grandhotel Angst" von Emma Garnier ist eine gekonnte Wiederbelebung des romantischen Genres der Gothic Novels. Die klassischen Elemente dieser Geschichten werden von der Autorin meisterhaft zu einer spannenden Geschichte verwoben, bei der bis zum Schluss unklar ist, wer nun eigentlich der Bösewicht ist. Für einen normalen Thriller fehlt eventuell die richtige Spannung, doch als Gothic Novel funktioniert das Buch wunderbar.

Rezensionen

[Rezension] Theresa Hannig: Die Optimierer

Autorin: Theresa Hannig Genre: Science Fiction Ausgabe: Taschenbuch, 304 Seiten Erschienen: 29.09.2017 bei Bastei Lübbe Kaufen: Bastei Lübbe Amazon Thalia     Im Jahr 2052 hat sich die Bundesrepublik Europa vom Rest der Welt abgeschottet. Hochentwickelte Roboter sorgen für Wohlstand und Sicherheit in der sogenannten Optimalwohlökonomie. Hier werden alle Bürger von der Agentur für Lebensberatung… Weiterlesen [Rezension] Theresa Hannig: Die Optimierer

Kolumne

Meine Leseliste Oktober 2017

 Für den Oktober habe ich mir weniger Bücher vorgenommen als in den Vormonaten, da ich mir die Zeit nehmen möchte, an meinen eigenen Büchern zu schreiben. Es werden also nach jetziger Planung 7, vielleicht auch 8 Bücher insgesamt. Habt ihr davon schon welche gelesen?    Alli Sinclair: Die spanische Tänzerin, 15.09.2017 bei aufbau Spanien, 1944:… Weiterlesen Meine Leseliste Oktober 2017